Qualität

qualitaet-hausschuhe-von-funslippers

Qualität

Die Qualität und Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien sind neben dem Design das Wichtigste unserer Hausschuh Kollektion - dies macht den groflen Unterschied zu vielen Standard-Hausschuhen, die "nur" günstig sind. Besondere Qualitätsmerkmale von funslippers Plüsch Hausschuhen sind:

 

☆ Eine gummierte Außensohle, statt einer einfachen Stoffsohle

☆ Eine dick gepolsterte Sandwichsohle, die deine Füße schön warm hält

☆ Erstklassige Materialien - schadstoffgeprüft durch den TÜV Rheinland* und INTERTEK**

 

Premiumhausschuhe von funslippers

Bei der Auswahl der Materialien und der Herstellung von funslippers Hausschuhen legen wir großen Wert auf Qualität. Im Vordergrund stehen hierbei Beschaffenheit, Haptik und Schadstofffreiheit der verwendeten Stoffe und Materialien.

Die Stoffe für funslippers Hausschuhe wähle ich persönlich aus. Hierbei handelt es sich um hochwertige Plüsch- und Textilstoffe meines Stofflieferanten. Ich überzeuge mich vor der Produktion persönlich davon, wie sich die Stoffe anfühlen, ob sie fusseln und wie die Farbintensität ist.  Claudia Weis, Inhaberin funslippers

Danach geht es zur Prüfstelle für eine erste Stoffvorprüfung. Erst wenn Tests zur Schadstoffprüfung bestanden sind, erfolgt eine Musterproduktion der neuen Designs. Die jeweilige Prüfstelle ist sowohl zu Beginn als auch zu Ende der des Herstellungsprozesses einer neuen Kollektion in die Kontrolle der verwendeten Materialien auf Schadstoffe eingebunden. Erst wenn die letzte Prüfung bestanden ist, vergibt das Prüfunternehmen INTERTEK oder der TÜV Rheinland das Zertifikat. Die verwendeten Stoffe wie auch die gummierte Außensohle sind somit garantiert frei von AZO-Farbstoffen, Bioziden und PAKs.

 

Schadstofffreie Hausschuhe

Ab der Kollektion Herbst/Winter 2014/2ß15 erfüllen unsere Tierhausschuhe und Plüsch Hausschuhe die EU-Norm EN71ff, bei der die Grenzwerte für Kinderspielzeug und -kleidung angesetzt werden.
Für die EU-Einfuhr von (Haus)Schuhen gelten im Allgemeinen diverse Bestimmungen, die wir als Hersteller aber nicht als ausreichend betrachten. Wir stellen hier einmal den Unterschied zwischen erforderlichen Voraussetzungen und unseren freiwilligen Prüfstandards vor:
Die Einhaltung der REACH - der Europäischen Chemikalienverordnung über besonders Besorgnis erregende Stoffe (inkl. DEHP) ist jedem Hersteller selbst überlassen. Ein Nachweis über die REACH Konformität wird bei Einfuhr nicht verlangt!

✔ Um die TÜV Rheinland Toxproof Zertifizierung zu erhalten, ist das Nichtvorhandensein dieser Stoffe Voraussetzung für die Erteilung des Siegels.


1. Keine Verwendung von AZO-Farbstoffen und Dimethylfumarat (DMF)- hierzu besteht keine Nachweispflicht bei Einfuhr!

✔ Bei der TÜV Rheinland Toxproof Zertifizierung ist das Nichtvorhandensein dieser Stoffe Voraussetzung für die Erteilung des Siegels.


2. Bei den nachfolgenden Inhaltsstoffen gibt es keine Einfuhrrestriktionen, es besteht aber gesundheitliche Bedenklichkeit (sog. RSL-Produkte), wie z.B.*Formaldehyd. Die Grenze für die gesetzl. Kennzeichnungspflicht von Formaldehyd liegt bei 1500 mg/kg. Formaldehybelastungen von < 1500 mg/kg müssen nicht ausgewiesen werden.


✔ Der Grenzwert von Formaldehyd für die Erteilung des TÜV Siegels muss unter < 20 mg/kg liegen.


3. PAKs (polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) wie z.B. Naphthalin, diverse Methyl- und Dimethylnaphthaline, Fluoren, Fluoranthen können starke Geruchsbelästigungen verursachen. Eine Rechtsgrundlage, diese Chemikalien in Verbraucherprodukten zu verbieten, gibt es allerdings nicht.


✔ Die TÜV Rheinland Zertifizierung umfasst die Prüfung auf diese geruchsbelästigenden Stoffe und außerdem die Prüfung auf Chlorphenole, Blei/Cadmium, Schwermetalle.


4. Außerdem gehört zur Erteilung des Prüfsiegels auch die Werksinspektion vor Ort, d.h. die Einhaltung von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen nach SA 8000 / ISO 9001 Standards und selbstverständlich Verzicht auf Kinderarbeit.


Durch die Einhaltung der strengen EU-Norm EN71ff sind funslippers® seit der Herbst/ Winter Kollektion 2014/15 frei von Schadstoffen und können bedenkenlos auch von Kleinkindern genauer unter die Lupe genommen werden.

 

*TOXPROOF Zertifikat

Das Zertifikat dokumentiert, dass ein Produkt - von der Textilie bis zum Fertighaus - dem umfangreichen Prüfkatalog der TÜV Rheinland Group entspricht und als schadstoffarm eingestuft ist. Das am Markt etablierte TOXPROOF signalisiert dem Verbraucher, dass ein Produkt nach strengen Anforderungen geprüft wurde und hierdurch keine gesundheitlichen Schädigungen zu erwarten sind.

TÜV Rheinland Proof - Zertifiziertes Qualitätsspielzeug

Es verknüpft die Sicherheitsanforderungen der EG-Spielzeugrichtlinie 48/2009/EG mit speziell auf die Produktgruppe abgestimmten Schadstoffkriterien und zuvor definierten Qualitätsmerkmalen. Das Prüfzeichen ermöglicht dem Hersteller neben der Bewertung eines einzelnen Spielzeugs auch insbesondere eine wirtschaftlich vertretbare Gruppenzertifizierung einer gesamten Spielzeuggruppe. Für die Verbraucher bietet dieses Prüfzeichen eine zuverlässige Hilfe beim Kauf von Kinderspielzeug. 

http://certipedia.com/certificates/50270680?locale=de&page_number=1

 

**

Intertek-Green-Leaf-Mark-with-number_klein